Informationen zum Jugendhockey im TTK

 

Datei auch verfügbar im Downloadbereich

1. Hockeysaison:

Feldhockey: Saisonstart im März/April, Saisonende mit Endrunden des Hamburger Hockeyverbands vor den Herbstferien, Anfang Oktober.  Pause in den Schul-Sommerferien.

Hallenhockey: Beginn nach den Herbstferien im Oktober, Endrunden im Februar/ März.

 

 

2. Hockey ist ein Mannschaftssport:

Hockey erfordert hohe technische Fertigkeiten. Aufgrund der Schnelligkeit des Spiels ist auch Athletik und Spielintelligenz notwendig. Erfolg ist nur mit Fleiß, Disziplin und konsequentem Trainingseinsatz zu erzielen.

 - Regelmäßige Trainings- und Spielbeteiligung,

- Wenn es in Ausnahmefällen nicht geht, ist beim Trainer abzusagen,

- „Trainers Wort ist Gesetz“.


 

3. Mannschaftseinteilungen:

Altersklassen für jeweils zwei Jahrgänge. Der ältere Jahrgang steigt nach der Hallensaison im Frühjahr in den nächsten Bereich auf. Ab D-Bereich werden je nach Zahl der Spieler zwei oder mehr Mannschaften nach Leistungsstärke beim Hockeyverband zu Punktspielen gemeldet.

 

- Tonteichspatzen:  5 – 6 Jährige: Zurzeit Jahrgänge 2009/2010,

spielerisches Heranführen an Hockey. Training 1x pro Woche,

- D Mädchen / Knaben: 7 – 8 Jährige, zurzeit Jahrgänge 2007/2008.

Mannschaftseinteilung nach Jahrgang, älterer Jahrgang wird ggf. als C-Pokal

Mannschaft gemeldet,  ab D Bereich 2x Training pro Woche,

- C Mädchen / Knaben: 9 – 10 Jährige, zurzeit Jahrgänge 2005/2006.

Bis C Mannschaftseinteilung nach Jahrgang,

- B Mädchen / Knaben: 11 – 12 Jährige, zurzeit. Jahrgänge 2003/2004

Ab B Mannschaftseinteilung nach Leistung,

- A Mädchen /  Knaben: 13 – 14 Jährige, zurzeit Jahrgänge 2001/2002

- Weibl. / Männl. Jugend B: 15 – 16 Jährige, zurzeit Jahrgänge 1999/2000,

- Weibl. / Männl. Jugend A: 17 – 18 Jährige, zurzeit Jahrgänge 1997/1998.

 

 

 

4. Punktspielbetrieb:

 

Im Hamburger Hockeyverband kann für die Regionalliga, die Oberliga und für die Verbandsliga gemeldet werden. Die großen Klubs melden ihre jeweils beste Mannschaft für die Regionalliga.

A Mädchen / Knaben und ältere Jahrgänge können aus der Regionalliga heraus weiterkommen zur Norddeutschen- oder Deutschen Meisterschaft.

 

Für die nicht so starken Klubs bzw. für die 2., 3. oder 4. Jahrgangsteams der Klubs richtet der Verband die Oberliga und die Verbandsliga aus. Das gemeldete Feld ist dort deutlich größer,  bietet starken Wettbewerb und auch gutes Hockey.

 

 

 

5. Betreuer der Mannschaften

 

Jede Mannschaft hat aus den Reihen der Eltern eine/n Betreuer/in, der die Informationen vom Trainer an die Eltern weiterleitet (z.B. Benennung der Spieler/innen für das nächste Punktspiel). Betreuer übernehmen die Fahrdiensteinteilung zu den Auswärtsspielen und die Organisation von auswärtigen Turnierwochenenden.

Eltern werden gebeten die Betreuer bei der „Arbeit“ zu unterstützen è pünktliches Zu- oder Absagen, freiwilliges Fahrangebot zu Auswärtsspielen…

 

 

6. Ausrüstung:

Zu kaufen z.B. bei Peco-Sport, Schulterblatt 110, 20357 Hamburg, Tel.: 040-6887688-0. Zu bestimmten Terminen verkauft Peco auch im TTK. Peco führt die TTK Klubkollektion.

 

Trikot des TTK: Taubenblaues Hemd, graue Hose mit Seitenstreifen oder grauer Rock, Taubenblaue Stutzen. Ersatztrikot des TTK: weißes Hemd, weiße Stutzen.

 

 

 

 

 

 

Halle:                                      Feld:

 

- Hallenschläger                    - Feldschläger

- Hallenschuhe                      - Kunstrasenschuhe

- Schienbeinschützer             - Schienbeinschützer

- Mundschutz                         - Mundschutz

- Handschuh

- Haarspangen   (Mädchen)   - Haarspangen

 

 

7. Termine:

- „Sechserturnier“ am 1. Mai, intern, generationsübergreifend, für alle Hockeybegeisterten ab 5 Jahre. Jedes der zahlreichen 6er Teams wird  von Spielern der 1. Damen oder 1. Herren geführt. Teamaufteilung erfolgt durch Trainer vor Ort. Tore dürfen nur „Kleine“ schießen.

- Pfingsthockeyfahrt der Jahrgänge A und/oder B und/oder C mit Übernachtungen.

- Anhockeln: In der Regel an den ersten zwei Wochenenden nach den Sommerferien. Großes Jugendturnier im TTK mit zahlreichen eingeladenen Gastmannschaften ab C Jahrgängen.

 

 

 

8. Finanzen:

 

-          Kunstrasengebühr                       45,- €,   zahlbar im Juni (ohne Tonteichspatzen)

-          Jugend Trainingsgebühr              65,- €,    zahlbar im Juni (ohne Tonteichspatzen)

-          Jugend Trainingsgebühr              65,- €     zahlbar im Nov. (ohne Tonteichspatzen)

-          Hallengebühr                               55,- €,    zahlbar im Nov

 

Bei der Hallennutzungsgebühr gibt es bei 3 aktiven Spielern/ Familie einen Rabatt von 20%, bei 4 Personen 30% und bei 5 Personen 40%.

 

 

 

9. Ansprechpartner:

 

TTK Hockeybüro:  Lutz Reiher Tel.: 04104-2716 , mobil: 015115780311

hockey@ttk-sachsenwald.de, Öffnungszeiten: Di. + Do. 11 – 14 Uhr

Beirat Jugendhockey: Gaby Kording: Tel.: 04104-6805

Hockeyobmann: Nicolaus Tiefenbacher: 0173-8612536